0176/20532923       Kontakt

Aktuell -
nicht nur an der Platte!

09.11.2019 - Bezirksmeisterschaften in Meißenheim

4 Titel, 7 Podestplätze – tolle Leistung!

Die Jugend des TTC Seelbach-Schuttertal war bei den Bezirksmeisterschaften in Meißenheim einmal mehr sehr erfolgreich. Am Morgen starteten die U18 und U15 Wettbewerbe der Jungen und Mädchen. Bei den Mädchen U18 Einzel schlug Sabrina Himmelsbach für den TTC auf. In den Gruppenspielen der Vorrunde konnte Sabrina alle Spiele für sich entscheiden und kam im Anschluss durch ein Freilos ins Halbfinale, wo Sie sich gegen Laura Rill vom TTC Ebersweier mit 3:0 Sätzen durchsetzte. Im Finale besiegte Sie Lara Lehmann von der DJK Oberharmersbach mit 3:1 Sätzen und wurde Bezirksmeisterin. Im Doppel U18 spielte sie mit der Vereinskollegin Helene Cannie, wo Sie zusammen ebenfalls den Bezirksmeistertitel erreichen konnten. Bei den Jungen U15 schlugen Louis Graf und Leon Hilss auf. Louis Graf kam mit 3 Niederlagen leider nicht über die Vorrunde hinaus. Leon Hilss konnte sich durch 3 Siege in der Vorrunde für das Achtelfinale qualifizieren. Dort musste er eine unglückliche 5 Satz Niederlage gegen Matis Wißner vom TV Lahr hinnehmen.

Mittags traten die jüngsten TT-Akteure an die Platten und konnten beachtliche Ergebnisse erzielen. Helene Cannie wurde ebenfalls in der Doppel-Konkurrenz bei den U13 Mädchen Bezirksmeisterin. An der Seite von Lena Dürr (DJK Offenburg) erspielten sie sich souverän den Titel. Im Einzel errang sie einen tollen 2. Platz, lediglich ihrer Doppelpartnerin musste sie im Finale zum Sieg gratulieren. Bei dem ersten „großen“ Turnier unserer Minis standen am Ende des Tages nicht weniger als drei Podestplätze für den TTC zu Buche. Lena Heuberger und Emely Weber erspielten sich den Titel in der Doppel-Konkurrenz. Angefeuert von den eigenen Fans und sicherlich erleichtert konnten sie im Finale mit 3:1 gegen Gräßle/Surpeteanu (TTC Ringsheim) durchsetzen. Anne Ruf wurde im Doppel tolle Dritte. Hinzu kann noch der 3. Platz von Lena Heuberger in der Einzelkonkurrenz. Somit musste Lena schwer beladen mit Medaille und Pokal die Heimreise antreten. Anne Ruf konnte sie ebenfalls über ihren Viertelfinaleinzug freuen. Hier unterlag sie dann Mannschaftskameradin Lena Heuberger.

Die Jungs machten ihre Sache auch ganz ordentlich. Bastian konnte sich durch drei Siege in der Gruppenphase für die KO-Runde qualifizieren, wo er dann Davis Ober von den TTF Kappel unterlag. Max Münzebrock blieb in seiner Gruppe leider ohne Sieg.